Immer noch zu viel Alkohol im Blut hatte ein 47-Jähriger, der am Montagmorgen von Wildflecken in Richtung Oberwildflecken fuhr. Bei einer Verkehrskontrolle offenbarte eine Fahne, wie der zurückliegende Abend verlaufen war. Nachdem ein Vortest an der Kontrollstelle den Verdacht bestätigte, wurde auf der Dienststelle ein Alkotest durchgeführt: Dieser ergab einen Wert von 0,6 Promille. Vermutlich hatte der Betroffene am Sonntagabend zu viel getrunken und noch Restalkohol im Blut. Ihn erwarten ein einmonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße von 500 Euro, hieß es im Polizeibericht der Bad Brückenauer Beamten. pol