Forchheim — Dank der Mithilfe eines aufmerksamen Zeugen konnte ein Fahrraddiebstahl verhindert und der mutmaßliche Dieb anschließend ermittelt werden.
Am Dienstagmittag beobachtete nach Auskunft der Polizei ein 69-jähriger Rentner einen Jugendlichen dabei, wie dieser auf dem Marktplatz von einem neuwertigen Jugendrad das Vorderrad ausbaute und beide Teile in ein Auto mit ausländischem Kennzeichen lud.

Wert von 400 Euro

Couragiert sprach der Zeuge den 14-Jährigen darauf an, woraufhin er das Rad kurzerhand wieder zusammenbaute und damit in Richtung Stadtmitte wegfuhr. Den Vorfall teilte der Zeuge anschließend sofort der Polizei mit.
Die Polizeistreife traf kurz darauf fünf Personen mit ihrem Auto an. Vom Fahrrad fehlte zunächst jede Spur. Zur Abklärung wurden die Personen im Alter von 13 bis 39 Jahre zur Dienststelle gebracht.