Kreis Kronach — Am fünften Spieltag der Kreisliga 2 feierten der FC Stockheim, der DJK-SV Neufang und der TSF Theisenort wichtige, aber auch überraschende Siege.

SV Wolfers-/Neuengrün -
FC Stockheim 2:5 (2:1)

Die Hausherren, die auf einige Stammkräfte verzichten mussten, übernahmen von Beginn an das Kommando und erspielten sich Möglichkeiten, die aber wieder nicht genutzt wurden. In der 30. Minute setzte Gästespieler Blinzler zu einem Sololauf an, ließ vier heimische Akteure stehen und vollendete zum 0:1. Zwei Minuten später gelang den Platzherren nach einem schnell vorgetragenen Spielzug der Ausgleich durch Geigerhilk. Fast mit dem Pausenpfiff markierte Lippert mit einem satten Schuss ins Dreieck das 2:1.
Gleich nach Wiederbeginn hatte man zwei hochkarätige Chancen, um zu erhöhen, und danach sollten weitere folgen, um das Spiel klar für sich zu entscheiden.