Religion ist eine ernste Angelegenheit - so die weit verbreitete Meinung. Beim Besuch von Gottes- und Gebetshäusern ist Lachen oft verpönt. "Über das Lachen" laden Buddhisten, Juden, Christen und Muslime am Donnerstag, 14. Februar, ein zu einer Stunde Dialog. Welche Bedeutung hat das Lachen in den Religionen? Wo hilft es? Nach Impulsen von Vertretern der Religionen besteht die Möglichkeit zum Dialog. Beginn ist um 19.45 Uhr im Dekanatszentrum St. Augustin. red