Ermreuth — Seit der Neuwahl des Freundes- und Förderkreises der Synagoge Ermreuth planen die ehrenamtlich Tätigen als nächste Treffpunkte die exklusive Vorstellung des Audioguides am Freitag, 17. April, um 11 Uhr in der Synagoge.
Zum Besuch der israelitischen Kultusgemeinde Bamberg führt eine Exkursion am Freitag, 22 Mai, mit Stadtrundgang zu Zeugnissen jüdischer Vergangenheit in der Weltkulturerbe-Stadt sowie einem jüdischem Gottesdienst und abschließender Einkehr. Eine Bus-Tagesfahrt führt am Samstag, 10. Oktober, nach Sulzbach-Rosenberg in die Oberpfalz zur Synagoge, zur hebräischen Druckerei und mit einer Stadtbesichtigung.

Versammlung im Juli

Die Jahreshauptversammlung des Vereins ist für Mittwoch, 8. Juli, geplant.
In Kooperation mit Pfarrer Martin Kühn findet am Dienstag, 10. März, um 19 Uhr ein Vortrag in der Alten Schule Thuisbrunn zum Thema "Friedensstifter im Brennpunkt der Geschichte" statt. red