Die Reitsport- und Fahrgemeinschaft Mitwitz veranstaltet ab Samstag, 7. September, die Mitwitzer Reitertage, ein Turnier mit Prüfungen für den Dressur- und Springsport. Das regional ausgeschriebene Reitturnier wird Gastgeber für rund 240 Pferde sein. Am Wochenende werden Reiter und Pferde ihr Können von der Klasse E bis M unter Beweis stellen. Auch den Nachwuchsturnierreitern wird eine große Plattform an Prüfungen geboten mit Reiter-, Springreiter- und einem Ponyführzügelwettbewerb.

Am Samstag ab 10 Uhr finden Dressurprüfungen der Klassen E bis L, sowie ein Ponyführzügelwettbewerb und ein Reiterwettbewerb für den Nachwuchs statt. Das sportliche Highlight um 20 Uhr wird die Dressurprüfung Klasse L* Kür unter Fluchtlicht sein. Die Reiter-Pferd Paare, welche sich vorher in der Dressurprüfung Klasse L* qualifizieren müssen, können am Abend zu ausgewählter Musik durchs Viereck tanzen. Ebenfalls am Samstag findet von 14 bis 18 Uhr der "Große Kindernachmittag" in der Reithalle mit Hüpfburg, verschiedenen Bastelaktionen und kostenlose Kutschfahrten statt.

Am Sonntag ab 8 Uhr sind die Springreiter mit sieben Prüfungen an der Reihe. Es finden Prüfungen der Klassen E bis M statt, somit wird der Nachwuchs auch hier berücksichtigt. Die Springprüfung Klasse M* mit Siegerrunde ist der sportliche Höhepunkt am Sonntagnachmittag, Beginn ist um 16.30 Uhr. Im Anschluss findet noch eine Mannschafts-Springprüfung Klasse A* statt.

Der Eintritt ist am gesamten Turnierwochenende frei. red