Am Samstag findet das vierte Turnier der Frankenreiner auf der Green-Ground-Ranch in Failshof statt. Neben diversen Qualifikationsklassen für das Bundeschampionat der NRHA (vergleichbar einer deutschen Meisterschaft) gibt es bei dieser spektakulärsten Disziplin des Westernreitens Trophys und einen Sattel zu gewinnen.
Die Ursprünge des Reinings liegen in der Arbeitsweise des amerikanischen Westens. Bei einhändiger Zügelführung soll das Pferd gehorsam und willig auf die Hilfen des Reiters reagieren. Bekannt ist das Reining vor allem für die schnellen Spins und Zirkel sowie die spektakulären Sliding Stops aus vollem Galopp. Abgerundet wird das Turnier am Nachmittag durch einen Sonderlauf im Barrel Race. In der schnellsten Disziplin des Westernreitens ist ein vorgeschriebener Kurs um drei Ölfässer in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren. Weitere Infos gibt's im Netz unter www.frankenreiner.de sowie auf Facebook. hb