Die Trainerfrage bei den "Hawks" des ESC Haßfurt ist vorerst geklärt: Sportlicher Leiter Martin Reichert (52) übernimmt den Posten und wird somit Nachfolger von Lubos Thür. Zwar bemühten sich die Verantwortlichen des Eishockey-Landesligisten in den vergangenen Monaten mit viel Einsatz um eine andere Lösung, doch "trotz intensiver Gespräche" habe man laut Vorstandsmitglied Andreas Kurz "keinen geeigneten Kandidaten" gefunden.
"Niemand hat zu 100 Prozent unseren Vorstellungen entsprochen. Aus verschiedenen Gründen hat es einfach nicht gepasst", begründete Kurz die interne Lösung und fügt hinzu: "Wir haben bestimmte Vorstellungen, etwa, die Jugendspieler in den Kader zu integrieren." Trotz des Engagements von Reichert, der die "Hawks" bereits in der Bayernligasaison 2013/ 2014 für den damals entlassenen Doug Kacharvich trainierte und sie erstmals am kommenden Montag, 5. September, auf das frisch aufbereitete Eis im Stadion am Großen Anger bittet, gehen die Bemühungen um einen Übungsleiter von außerhalb aber vorerst weiter.
Damit sich Martin Reichert voll auf Training und Saisonvorbereitung konzentrieren kann, übernimmt nun Andreas Kurz einige Aufgaben in der sportlichen Leitung. Das erste Testspiel bestreiten ESC-Kapitän Phillip Bates und Co. am Freitag, 16. September, gegen die Darmstadt "Dukes". rn