Auf der Kreisstraße KG 11 zwischen Großwenkheim und Seubrigshausen erfasste am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr eine VW-Fahrerin einen Rehbock, der kurz vor Seubrigshausen die Fahrbahn querte. Das Tier überlebte die Kollision nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 3000 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert, teilt die Polizei Bad Kissingen in ihrem Bericht mit. pol