Ein Wildunfall hat sich am Samstagmorgen auf der Kreisstraße 44 von Fuchsstadt in Richtung Lager Hammelburg ereignet. Als ein Reh die Fahrbahn überquerte, konnte nach Angaben der Hammelburger Polizei ein Autofahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Pkw erfasste das Tier frontal. "Das Reh überlebte den Zusammenstoß nur knapp, musste aber aufgrund seiner starken Verletzungen bei Eintreffen der Streife erlöst werden", heißt es im Polizeibericht. Den Schaden am Pkw beziffern die Beamten auf rund 2500 Euro. pol