Ein Pkw-Fahrer erfasste am Montagfrüh auf der Staatsstraße St 2267 in Richtung Premich ein Reh. Das Tier wurde so schwer verletzt, dass es mit einem Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten erlöst werden musste. Am Fahrzeug entstand offenbar kein Schaden, so die Polizei. pol