Als ein 50-jähriger Honda-Fahrer am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, die Staatsstraße 2282 von Großwenkheim kommend in Richtung Münnerstadt befuhr, querte ein Reh die Fahrbahn. Durch die Kollision wurde das Tier in den angrenzenden Straßengraben geschleudert und verursachte einen kleinen Schaden in Höhe von circa 50 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. pol