Ein Reh kreuzte just in dem Moment die Fahrbahn, als eine Autofahrerin am Donnerstagmorgen die KG 11 von Seubrigshausen kommend in Richtung Großwenkheim befuhr. Die Fahrzeugführerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch den Unfall wurde der Pkw laut Polizeibericht beschädigt. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Die Schadenshöhe wird von der Polizei auf zirka 500 Euro geschätzt. Der zuständige Jagdpächter wurde durch die Polizeidienststelle verständigt. pol