Zwei Wildunfälle ereigneten sich am Montag in den Früh- und Abendstunden bei Volkers und Modlos, teilt die Polizei Bad Brückenau mit. Kurz vor 8 Uhr befuhr ein 67-Jähriger mit seinem Fahrzeug die Staatsstraße 2790 bei Volkers, als ein Wildschwein vor ihm die Straße überqueren wollte. Er erfasste das Tier mit seinem Auto. Der Pkw war noch fahrbereit. Gegen 18 Uhr kreuzte ein Reh die Fahrbahn der Ortsverbindungsstraße von Modlos nach Dreistelz. Auch hier konnte der Fahrer eines Pkw nicht mehr ausweichen, und es kam zu einem Zusammenstoß. Das Reh wurde getötet. Der 59-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden beträgt circa 1000 Euro. pol