Ein BMW-Fahrer war am Donnerstagmorgen von Greßthal kommend in Richtung Fuchsstadt unterwegs, als ein Fuchs auf die Fahrbahn sprang. Dieses wurde vom Pkw erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zu dem zweiten Wildunfall kam es am Donnerstagabend auf der B 287 zwischen Bad Kissingen und Euerdorf. Hier wurde ein Reh von einem BMW erfasst und getötet. Am Pkw entstand Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Die Jagdpächter wurden informiert. pol