Die Lenkerin eines BMW fuhr am Dienstagabend um 22.30 Uhr auf der Staatsstraße 2293 von Fuchsstadt kommend in Richtung Greßthal, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte und von dem Pkw erfasst wurde. Ein weiterer Wildunfall ereignete sich nur kurze Zeit später in der Mittwochnacht gegen 0.30 Uhr, als ein 50-Jähriger auf der Kreisstraße 37 von Elfershausen in Fahrtrichtung Oberthulba mit seinem Fahrzeug unterwegs war und mit einem Dachs kollidierte, welcher gerade versuchte, die Straße zu überqueren. An den betroffenen Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von ca. 1500 Euro. Bei beiden Wildunfällen überlebten die Tiere die Zusammenstöße nicht. Die örtlich zuständigen Jagdpächter sind über die Vorfälle informiert worden. pol