Auf der Bundesstraße B 286 von Arnshausen in Richtung Oerlenbach erfasste am Donnerstagabend, gegen 21.35 Uhr, ein Mercedes-Fahrer ein Reh, das von links nach rechts die Fahrbahn querte. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1000 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.