Zwei Wildunfälle meldet die Polizei vom vergangenen Wochenende. Auf der Fahrt von Nüdlingen in Richtung Winkels erfasste am Montag, gegen 3.45 Uhr, ein 62 Jahre alter Sprinter-Fahrer ein Reh, das über die Straße rannte. Das Tier wurde getötet. Am Auto entstand rund 1000 Euro Schaden. Der Jagdpächter wurde informiert. Auf der Bundesstraße 286 von Poppenroth in Richtung Bad Kissingen erfasste am Montag, kurz vor 6 Uhr, ein 52-jähriger Audi-Fahrer ein Reh. Auch hier wurde das Tier getötet, und es entstand nach Schätzung der Polizei rund 1000 Euro Schaden. pol