Seinen Verletzungen erlag noch vor Ort ein Reh nach einem Wildunfall am Samstagabend auf der Straße von Hohn in Richtung Aschach. Es war unvermittelt über die Straße gerannt und es kam zum Zusammmenstoß. Am Pkw des 60-jährigen Fahrers entstand nur ein geringfügiger Sachschaden, heißt es im Bericht der Polizei. pol