Sachschaden in Höhe von 1500 Euro entstand am Montagabend bei einem Wildunfall auf der Bundesstraße B 287. Ein Reh hatte die Straße gequert und wurde von einem Auto erfasst. Nach der Kollision rannte das Tier davon. Laut Polizeibericht wurde der Jagdpächter über den Wildunfall informiert. pol