Ein Wildunfall ereignete sich am Sonntag, gegen 19.15 Uhr, auf der Staatsstraße St 2292 von Hohn nach Aschach. Eine Autofahrerin war nach Aschach unterwegs, als 100 Meter nach der Auffahrt zum Hubbrünnchen ein Reh die Fahrbahn überquerte. Ihr Fahrzeug erfasste das Tier frontal und schleuderte es auf die Straße, wo es verendete. Am Pkw entstand ein Schaden von zirka 4000 Euro, hieß es im Polizeibericht. red