Auf der Kreisstraße KG 8 von Rannungen in Richtung Maßbach erfasste am Freitagmorgen ein 20-jähriger Opel-Fahrer ein Reh mit seinem Wagen. Das Tier wurde bei dem Unfall verletzt und musste durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro, teilte die Polizei mit. pol