Eine 71-Jährige fuhr mit ihrem Opel die Verbindungsstraße von Schildeck nach Schondra. Auf halber Strecke querte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste es mit der Frontpartie. Das Reh rannte davon.

Am Pkw entstand Blechschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Die Polizei verständigte den Jagdpächter zur Nachsuche nach dem verletzten Wild, so die Polizei am Freitag. pol