Auf der Kreisstraße KG 8 von Rannungen in Richtung Maßbach erfasste am Freitagmorgen, gegen 7.30 Uhr, ein 64-jähriger Honda-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Nach der Kollision flüchtete das Tier in ein angrenzendes Feld. Am Fahrzeug wurden die Fahrertüre, der Kotflügel sowie der Scheinwerfer beschädigt. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert. pol