Gegen 9.20 Uhr erfasste am Mittwochmorgen auf der Kreisstraße KG 20 ein VW-Fahrer ein Reh, das die Fahrbahn querte. Nach dem Zusammenstoß flüchtete das Tier in ein Waldgebiet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 1000 Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. pol