Ein Autofahrer befuhr am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, die Gartenstraße in Haard in Richtung Hausen. Dabei erfasste er auf Höhe des Sportplatzes ein Reh, das die Fahrbahn queren wollte. Nach dem Zusammenstoß flüchtete das Tier. Am Fahrzeug entstand im Bereich der Fahrertüre ein Schaden von rund tausend Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert. pol