Ein Wildunfall ereignete sich am Mittwochabend auf der Kreisstraße KG 20. Wie die Polizeiinspektion Bad Kissingen meldete, war dort ein 33-Jähriger mit seinem Pkw kurz nach 19 Uhr von Münnerstadt in Richtung Burghausen unterwegs. Etwa 800 Meter vor dem Ortseingang lief ein Reh von links auf die Straße und wurde frontal vom Auto erwischt.

Schaden rund 500 Euro

Nach dem Zusammenprall flüchtete das Reh in einen rechts neben der Fahrbahn angrenzenden Wald. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Der zuständige Jagdpächter wurde zur Nachsuche von der Polizei verständigt. pol