Bamberg — Mit dem 81:76 gegen die Fibalon Rocks Stauf (8.) haben die Regnitztal Baskets (3.) in der 2. Basketball-Regionalliga Nord ihren siebten Sieg in Folge hereingespielt. Der TTL Basketball Bamberg (10.) bezog mit dem 46:73 beim Tabellenzweiten BBC Coburg die erwartete Niederlage. Die jungen Rattelsdorf Independents (12.) verpassten mit dem 72:74 bei der TG Tropics Würzburg II (5.) einen Auswärtssieg knapp.
Regnitztal Baskets -
Fibalon Rocks Stauf 81:76

Bis zum Ende hielten die Staufer um Trainer Tom Gieritz das Match offen. Die Oberpfälzer traten wegen krankheitsbedingten Ausfällen nur mit sechs einsatzfähigen Spielern an, dieser Umstand war jedoch selten zu bemerken. Beide Teams starteten konzentriert und ausgeglichen, so stand es nach dem ersten Abschnitt 24:17 für die heimischen Baskets.