"Redwitz liest" geht in die siebte Runde und startet am Montag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr im Bürgertreff. Zu Gast ist Nicole Eick mit ihrem im letzten Jahr erschienenen Buch "Buchstaben-Suppe", ein Lesebuch für Fortgeschrittene und der erste Kurzgeschichtenband der Autorin. Nicole Eick, 1957 in Karlsruhe geboren, machte dort ihr Abitur. 1978 studierte sie Sozialpädagogik in Bamberg. Nach dem Studium arbeitete sie als Sozialpädagogin. Heute arbeitet sie im Klinischen Sozialdienst des Klinikums Coburg, wo sie 2008 die Leitung übernommen hat. Daneben ist Eick journalistisch und literarisch tätig. 2009 gründet sie die Coburger Autorengruppe "Schreibsand" mit. Nicole Eick ist verheiratet und hat zwei Söhne. Sie lebt in Coburg seit 1986. Karten gibt es jeweils im Vorverkauf im Bürgerbüro des Rathauses, unter rathaus@redwitz.de oder an der Abendkasse. Die Bewirtung übernimmt der Wanderclub. che