Einen Feuerwehreinsatz löste am Mittwochmittag eine Anwohnerin in der Steigerwaldstraße in Eltmann aus. Nachdem sie ihr Mittagessen offenbar zu stark gebraten hatte, schlug ein Rauchmelder an. Ein Nachbar hörte den Alarm in der Wohnung und verständigte die Feuerwehr. Nachdem insgesamt 31 Wehrleute aus Eltmann und Eschenbach sowie drei Rettungsfahrzeuge vor Ort waren, wurde die Tür von außen geöffnet und die Wohnungsinhaberin angetroffen. Nach der Lüftung der Wohnung zogen die Hilfskräfte wieder ab; Schaden war bei dem Vorfall nicht entstanden.