Gibt es Förderungen in puncto barrierefreier Hausumbau? Wie fülle ich Formulare aus? Dies und vieles mehr fragen sich Betroffene und Angehörige von Menschen mit Behinderung. Rudolf Ruckdeschel, Behindertenbeauftragter des Landkreises, steht bei Fragen zur Verfügung. Allerdings kann er mit Blick auf die aktuelle Situation momentan nur telefonisch oder per E-Mail Auskünfte geben. Am Mittwoch, 27. Mai, ist Rudolf Ruckdeschel von 9 bis 12 Uhr unter Telefon 09571/18-512 erreichbar. Auch per E-Mail kann er kontaktiert werden. red