Am Dienstag ist im Rahmen einer Schwerverkehrskontrolle durch Beamte des Gefahrguttrupps der Verkehrspolizei Bayreuth auf dem Autobahnparkplatz Sophienberg Richtung München ein polnischer Tankzug - beladen mit Gefahrgut - kontrolliert worden. Bei der Auswertung des digitalen Kontrollgeräts wurden erhebliche Geschwindigkeitsspitzen bis zu 112 km/h festgestellt. Zusätzlich wurde bei dem Tankzug eine gebrochene Bremsscheibe festgestellt, so dass dem Trucker die Weiterfahrt untersagt wurde. Auf den 51-jährigen polnischen Fahrer kommen nun ein Bußgeld im vierstelligen Euro-Bereich und ein Fahrverbot zu. pol