Die Schützengesellschaft von 1919 Unterleinleiter hat ihren 100. Geburtstag gefeiert. Schützenmeister Wolfgang Nowski blickte in seiner Festansprache auf die Höhen und Tiefen in der Vereinsgeschichte zurück und ehrte die ältesten Mitglieder. 

Eine Urkunde erhielten für 57 bis 63 Jahre Treue Wilhelm Bezold, Waltraud Herrnleben, Reinhold und Manfred Dietsch.

Bürgermeister Gerhard Riediger beglückwünschte die Schützen und dankte ihnen auch für die Leistungen im gesellschaftlichen Bereich.

Den Dank für die gute Zusammenarbeit und die Nutzung des Schützenhauses übermittelte der Vorsitzende des Dartvereins, Bernd Bezold.

Jubiläumskönig wurde Ewald Rascher, der auch den besten Schuss auf die Seniorenscheibe abgab. Die Wurstkette als Vizekönig bekam Philipp Schuhmann. Die Festscheibe ging an Michael Leisner, den Weisbart-Pokal holte Peter Dorsch. red