Zwei Fälle des Vandalismus ereigneten sich am Donnerstag in den Abend- und Nachtstunden in Coburg. Dabei richteten die Täter zum Glück nur relativ geringe Schäden an. Zunächst beobachtete eine Zeugin zwei junge Männer kurz nach 20.30 Uhr, wie diese am Gemüsemarkt gegen die Dachablaufrinne eines Mehrfamilienhauses schlugen und diese dadurch zerbeulten. In der Neuen Heimat kam eine Anwohnerin freitags gegen 0.45 Uhr nach Hause. Dabei sah sie verstreuten Müll in ihrer Einfahrt und mehrere im Garten herumliegende Gegenstände. Zudem war das Zeitungsfach unterm Briefkasten abgerissen. Die Vandalen hinterließen Schäden von rund 100 Euro. Hinweise auf die Täter erbittet die Coburger unter der Telefonnummer 09561/6450. pol