Unter dem Motto "Mach doch einfach mit!" gibt es wieder eine Müllsammelaktion am Main. Anlässlich des Weltwassertages rufen im März und im April die Partner für den Main auf, gemeinsam an den Ufern des Mains und dessen Seen Müll einzusammeln.
Zum vierten Mal in Folge wird diese Ramadama-Aktion nun als gemeinsame Handlung vieler einzelnen Gruppen und Vereine durchgeführt, teilt das Landratsamt Bamberg mit. Viele sammeln schon seit vielen, vielen Jahren in jedem Frühjahr den Müll an den Gewässern ein. Zwanzig Gruppen waren im vergangenen Jahr unterwegs und trugen geschätzt mindestens vier Tonnen Unrat zusammen. Auch in diesem Jahr werden wieder viele fleißige Hände zum Schutz der Umwelt beitragen. Gäste sind sehr herzlich willkommen, sodass jeder Einzelne in seiner Heimat vor Ort einen wichtigen Beitrag zum Schutz unserer Natur beitragen kann.
Wichtig für die Helfer: Handschuhe, warme Kleidung, feste Schuhe und Sammelgefäße (Eimer, Säcke) sollten mitgebracht werden .


Übersicht im Netz

Eine Übersicht, wann und wo gesammelt wird, findet man im Internet unter www.flussparadies-franken.de/aktuelles.
Die letzten Jahre haben gezeigt, dass auch Kinder mit Freude und Ehrgeiz mitsammeln. red