Anlässlich seines 60. Geburtstages hatte der Landtagsabgeordnete Rainer Ludwig (FW) auf Geschenke verzichtet und um Spenden für den Nachwuchs der BRK-Rettungs- und Katastrophenschutz-Organisation im Landkreis gebeten. Mit aufgestockter Eigenleistung konnte er nun einen Spendenscheck über 1750 Euro an den BRK-Kreisvorsitzenden und Landrat Klaus Peter Söllner, den neuen Geschäftsführer Stefan Adam und den Leiter des Katastrophenschutzes, Max Türk, überreichen.

Mit der Spende soll das Projekt "GalneoScreen" unterstützt werden. "Das Projekt sehe ich als ein nachhaltiges Investment", sagte Ludwig und bedankte sich für das Engagement. "Es bietet über einen Großbild-Touch-Screen-Monitor innovative IT-Lösungen und mobilisiert die Digitalisierung."

Der Katastrophenschutzbeauftragte Max Türk erläuterte den "Galneo Screen" und betonte dessen Vielseitigkeit sowie die sehr gute Akzeptanz durch die Mitglieder. "Die Spende ist sehr gut im Bereich der Digitalisierung angelegt", betonte Türk.

"Der Katastrophenschutz ist wichtiger denn je", machte Kreisgeschäftsführer Stefan Adam deutlich und dankte Rainer Ludwig für seine Unterstützung im Namen des gesamten BRK-Kreisverbandes Kulmbach. red