Raimund Lunz wurde an der Jahreshauptversammlung des CSU-Ortsverbandes Hallerndorf zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt das Amt von Florian Bauer, der sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt hatte.
Lunz war bereits von 1990 bis 2009 Vorsitzender der Hallern-dorfer CSU. Landtagsabgeordneter Michael Hofmann, der die Neuwahlen in der Brauereigast-wirtschaft Lieberth leitete, gratulierte dem neu gewählten Ortsvorsitzenden und wünschte ihm eine glückliche Hand für die "verantwortungsvolle Aufgabe". Als Stellvertreter stehen ihm mit Gemeinderat Ralph Bauer, Bürgermeister Torsten Gunselmann und Zweiter Bürgermeister Sebastian Schwarzmann drei Stellvertreter zur Seite. "Junge Leute für unsere Ideen gewinnen und sie für die Politik begeistern", gab der frisch gewählte Vorsitzende als sein primäres Ziel an. Er konnte gleich vier neue Mitglieder präsentieren, die bereits ihre Mitgliedschaft im Ortsverband zugesagt haben. Eine davon ist Nadja Fürst. Sie wurde gleich zur neuen Schriftführerin gewählt. Schatzmeister bleibt CSU-Urgestein Otmar Schneider. Zu Beisitzern im Vorstand wurden Gemeinderat Robert Linz, Robert Bauer, Harald Bender, Heiko Hippacher, Gerhard Baumüller, Bernd Baumüller und Rudi Bauer gewählt.
In die Kreisvertreterversammlung werden Raimund Lunz, seine drei Stellvertreter Ralph Bauer, Torsten Gunselmann und Sebastian Schwarzmann sowie Otmar Schneider entsandt. Mathias Erlwein