Die Raiffeisenbank Hollfeld-Waischenfeld-Aufseß hat 15 000 Euro an Spenden an Vereine und soziale Einrichtungen aus der Region verteilt. Das ausgeschüttete Geld stammt aus dem so genannten Gewinnsparen. Schwerpunkt in diesem Jahr waren kirchliche Einrichtungen, aber auch Sportvereine und kulturelle Einrichtungen, wie der Fränkische Theatersommer und die seit einem Jahr neugegründete Theatergruppe Aufseß, kamen in den Genuss der Ausschüttung. Die Liste der Empfänger umfasste mehr als 30 Vereine und Institutionen aus den Landkreisen Bayreuth und Bamberg. Kurz vor Weihnachten hatte die Bank außerdem ein Fahrzeug an "Essen auf Rädern" in Hollfeld übergeben.


Neue "Online-Geschäftsstelle"

Am Tag der Spendenübergabe hatte die Raiffeisenbank Hollfeld-Waischenfeld-Aufseß noch ein zweites Ereignis zu feiern. Die Bank eröffnete ihre neue Online-Geschäftsstelle. "Alle unsere Kunden können nun auch Bankgeschäfte über einen gesicherten Bereich im Internet abschließen", erklärte Vorstand Peter Lang. Bisher konnte schon der Zahlungsverkehr und Wertpapiergeschäfte Online abgewickelt werden. Nun können auch Konten eröffnet und Geldanlagen direkt abgeschlossen werden. red