Einen kleinen Einblick in das Räuchern mit verschiedenen Pflanzen aus der Region erläutert Ulrike Kaiser von der Arnika-Akademie Teuschnitz in der Töpferei Burgstall.
Was kann geräuchert werden? Wie können die Räucherungen wirken? Wie werden die Kräuter getrocknet? Auf was muss geachtet werden beim Gebrauch? Wichtig sind dabei die Pflanzen in der direkten Umgebung.


Räucherkegel selbst herstellen

Am Ende des Vortrags besteht die Möglichkeit, Räucherkegel mit eigener Duft-, Kräutermischung herzustellen. Geräuchert wird am Mittwoch, 22. November, um 18 Uhr in der Töpferei. Anmeldung unter Telefon 09266/9800. red