Eine Zeugin teilte der Polizei Bad Kissingen am Freitagnachmittag ein Handgemenge in einem Bekleidungsgeschäft in der Unteren Marktstraße mit. Wie sich dann herausstellte, hatte eine 59-jährige Frau eine Jeansjacke in ihre Tasche gepackt und wollte den Laden verlassen, ohne zu bezahlen. Einer Verkäuferin kam das Verhalten der Frau verdächtig vor. Sie hielt die Frau auf und wollte in die Tasche schauen. Laut Polizei versuchte die 59-Jährige das jedoch mit Gewalt zu verhindern. Es kam zu einem Gerangel. Die Verkäuferin verletzte sich leicht an der Hand. Die Ladendiebin flüchtete anschließend ins Treppenhaus, wo sie von der Polizei aufgegriffen wurde. Wie sich herausstellte, hatte sie in ihrer Tasche weiteres Diebesgut aus anderen Geschäften im Gesamtwert von 900 Euro. Das Diebesgut wurde zurückgebracht. Gegen die Dame wird nun wegen Räuberischen Diebstahls und Ladendiebstahls ermittelt. pol