Bereits Ende September wurde die Polizeiinspektion Bad Kissingen davon in Kenntnis gesetzt, dass an einem Pkw in Garitz im Unteren Steinberg Radmuttern gelöst wurden. Jetzt wurde durch den 64-jährigen Geschädigten ein erneuter Fall angezeigt. Demnach wurden im Juli 2020 durch unbekannte Täter an selber Örtlichkeit bereits Radmuttern an einem Unimog gelöst, teilt die Polizei mit. pol