ich stehe gerade vor der Turnhalle der Realschule in Wemding. Da checken wir jetzt ein, damit wir unsere Schlafplätze für später schon mal reservieren können. Heute hatten wir die längste Etappe der Radltour, von Friedberg nach Wemding - das sind fast 90 Kilometer. Schon heute früh war es sehr heiß. Unsere Wasserpause haben wir im Innenhof des Klosters in Thierhaupten gemacht. Die Mittagspause haben wir in der Fußgängerzone in Donauwörth verbracht. Da wurden wir mit Musik empfangen und vom Bürgermeister begrüßt. Es waren viele Zuschauer da. Nachmittags ist es bei der Fahrt ziemlich windig geworden, das war deutlich angenehmer von den Temperaturen. Die letzte Stunde hatten wir allerdings Gegenwind, das war dann doch etwas anstrengender. Die Stimmung unter den Radlern ist nach wie vor spitzenmäßig. Heute Abend freue ich mich schon auf die Band "The Bellamy Brothers", die sind ganz berühmt, unter anderem durch das Lied "Ein Bett im Kornfeld". Am Mittwoch geht es weiter nach Heilsbronn, bevor wir am Donnerstag in Höchstadt sind. Viele Bekannte von mir wollen vorbei schauen.

Der Höchstadter Andreas Galster (63) berichtet täglich über seine Erlebnisse bei der BR-Radltour, die am 6. August in Höchstadt Station macht