Ein 37-Jähriger war am Sonntag gegen 11 Uhr mit seinem Fahrrad samt Fahrradanhänger, in welchem sich sein Sohn befand, auf der Raiffeisenstraße unterwegs. Aus Unachtsamkeit stieß er mit dem Vorderrad gegen die Bordsteinkante und stürzte zu Boden, berichtet die Polizei Bad Kissingen. Der Fahrradanhänger kippte ebenfalls um. Die hinter dem Gespann fahrende Freundin des Mannes bremste so stark ab, dass sie ebenfalls stürzte. Bei den Stürzen wurden die Frau sowie der Mann leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser. Das Kind im Anhänger blieb zum Glück unverletzt, schreibt die Polizei weiter in ihrem Bericht. Alle Beteiligten trugen vorbildlich einen Helm, so dass schlimmere Verletzungen verhindert werden konnten. pol