Er ist nicht mehr wegzudenken aus dem Veranstaltungsprogramm in Lichtenfels: der Neujahrsempfang des Lions Club Lichtenfels. Prominente Redner aus Politik, Journalismus und Wissenschaft referierten bereits im Stadtschloss. So zum Beispiel. der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein, Hans-Ulrich Jörges, Mitglied der Stern- Chefredaktion, Klimaforscher Mojib Latif oder im vergangenen Jahr Franz Alt, Journalist und frühere Fernsehmoderator.

Auch für 2019 ist es den Lions wieder gelungen, einen hochkarätigen Redner für den Neujahrsempfang am 7. Januar zu gewinnen: Rudolf Erhard, viele Jahre die Stimme des Bayerischen Rundfunks aus dem Münchener Maximilianeum.

"Bayern im Wandel "

Erhard wird über "Bayern im Wandel - wohin steuert die Politik im Freistaat" sprechen. Er blickt auf ein turbulentes politisches Jahr in Bayern zurück, stellt Fragen und einiges in Frage. Kein trockener Blick auf die politische Kulisse, sondern eher auch ein kundiger Blick hinter die Kulissen. Sicher ein hochinteressantes Thema in Zeiten, in denen in vielerlei Hinsicht Veränderungen und Umwandlungen stattfinden.

Der Freistaat wird vielfältiger - welche Antworten hat die Politik? Rudolf Erhard war 40 Jahre als Reporter beim BR und berichtete bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand, Ende März 2017, über drei Jahrzehnte aus dem Landtag. Erhard galt und gilt als Experte für die Landespolitik. Für sein Wirken wurde ihm der bayerische Verdienstorden verliehen.

Die Bevölkerung ist zum Neujahrsempfang des Lions Club Lichtenfels bei kostenfreiem Eintritt herzlich eingeladen. Die Veranstaltung im Stadtschloss Lichtenfels am Montag, 7. Januar 2019, beginnt um 18.30 Uhr. red