Musik von
Deutschmann und Möckl

Coburg — Werke fränkischer Komponisten erklingen in der Sendung "Concerto bavarese" in der Nacht zum Freitag auf Bayern 2 (nach 0.12 Uhr). Dazu zählen auch Werke zweier Komponisten, die in der Region Coburg bestens bekannt sind. Das Klaviertrio des in Ahorn lebenden Komponisten Gerhard Deutschmann ist in einer Aufnahme des Arcadia-Trios zu hören. Mit einer Einspielung seines Klarinettenquintetts wird zudem an den Komponisten Franz Möckl erinnert, der im Januar 2014 verstarb. Interpretiert wird das Klarinettenquintett von Mitgliedern des Philharmonischen Orchesters Landestheater Coburg. ct