Mit geringer Geschwindigkeit fuhr am Samstag, 26. Juni, gegen 13.15 ein 60-Jähriger mit seinem Pkw die Kissinger Straße Richtung Marktplatz. Dabei fuhr er nach Angaben der Polizei an rechts parkenden vorbei. Zur gleichen Zeit kam ihm ein Ehepaar mit ihren Fahrrädern entgegen. Auf Höhe der Volksbank, fuhr der Ehemann über den flachen Randstein auf den Gehweg am entgegenkommenden Pkw vorbei. Seine Ehefrau folgte ihm und wollte schräg über den flachen Randstein des Gehweges fahren. Bei diesem Manöver fiel sie vom Fahrrad auf den Gehweg. Bei dem Sturz verletzte sich die 61-Jährige am rechten Arm (Bruch) und am rechten Knie (Schürfwunde). pol