Eine äußerst schmerzhafte Begegnung hatten zwei Radfahrer am Dienstag in Oeslau. Wie die Polizei Neustadt berichtet, stießen ein 17-Jähriger und ein 73-Jähriger am Ende des Fahrradweges vom Bahnhof Oeslau auf die Einberger Straße am frühen Abend frontal zusammen. Die beiden erlitten jeweils schwere Kopfverletzungen, da sie keine Fahrradhelme trugen. Weil beide Unfallbeteiligte noch nicht zu dem Vorfall befragt werden konnten, sucht die Polizei Zeugen, die insbesondere zur Fahrtrichtung der Radler Angaben machen können. red