Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Niedermirsberg ist ein Radfahrer mittelschwer verletzt worden. Am Nachmittag wollte ein 36-jähriger Autofahrer nach links in die Mühlbachstraße abbiegen. Dabei übersah er vermutlich den herannahenden Radfahrer, der frontal in die Beifahrerseite des Audi krachte. Der 44-jährige Mann stürzte auf die Straße und blieb mit Verletzungen liegen. Der Fahrradhelm verhinderte augenscheinlich noch schlimmere Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Fahrradfahrer in das Klinikum Forchheim gebracht. Der Gesamtschaden beträgt 10 000 Euro.