Das evangelische Bildungswerk Münchberg lädt morgen zu einem "Lehrhaus Rabbinische Schriftauslegung" ein. Der Münchner Rabbiner Steven Langnas erklärt, wie Juden die Bibel lesen und wie sie lernen, was für die Auslegung wichtig ist. In einem zweiten Gang beleuchtet der Gast aus München verschiedene Bibelworte, die auf christlicher Seite mit vielen Missverständnissen behaftet sind - so die berühmte Formel "Auge um Auge". Das "Lehrhaus Rabbinische Schriftauslegung" findet von 18.30 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus Münchberg, Marienstraße 13, statt. red