Ein 21-jähriger Mann aus Altenkunstadt befuhr Samstagnacht mit seinem Pkw die Burgkunstadter Straße. Aufgrund eines die Straße querenden Rehs musste der Mann ausweichen und kam im Anschluss mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Ein bei dem Fahrer zunächst durchgeführter Alkoholtest verlief negativ. Da sich der Verdacht ergab, dass der Mann unter Drogen stehen könnte, wurde zusätzlich eine Drogentest durchgeführt. Dieser verlief positiv, woraufhin im Klinikum Lichtenfels eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt wurde. Am Pkw des jungen Mannes entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Drogenkonsums im Verkehr. pol